Seventh-Day Adventist Church

Adventgemeinde Heide

Menu

Sich vor Depressionen schützen lernen



Sich vor Depressionen schützen lernen

Depressive Störungen gehören weltweit zu den häufigsten und am meisten unterschätzten Erkrankungen. In den westlichen Industrienationen ist die Depression das zweihäufigste Leiden nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen. gemessen an der beeinträchtigten Lebenszeit liegt die Depression laut WHO sogar auf Platz eins: Von allen körperlichen und seelischen Krankheiten raubt sie ihren Opfern die meisten gesunden, unbeschwerten Jahre. (Quelle: "Es ist, als ob die Seele unwohl wäre...", Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin 2008)

Neben der medikamentösen Behandlung gibt es weitere Möglichkeiten, Depressionen vorzubeugen oder sie zu behandeln. Darauf deuten Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis hin.

Wege aus der Schwermut zu finden, Licht ins Lebensdunkel zu bringen, sind Anliegen dieses Kurses. Wer nicht selbst betroffen ist, kann durch das vermittelte Wissen vielleicht anderen Menschen im persönlichen Umfeld weiterhelfen.

Die Kursinhalte wurden speziell für die Lebensschule von Dr. Andreas Erben, Pastor und Beratungspsychologe, zusammengestellt.


Temenübersicht

03. Februar 2016 In Schwung kommen
Wie ich mich selbst besser motivieren kann
02. März 2016 Tugendhaft(ung) - Was es mir bringt Profil zu zeigen
06. April 2016 Realistische Ziele für mein Leben finden
04. Mai 2016 Mich glücklich essen?
Was gesunde Kost zu meinem Wohlbefinden beiträgt (Kursabschluss mit gemeinsamen Essen)